Ein starker Wind, die Tür schließt sich. Befindet sich der Schlüsselbund in der Wohnung, kann meist nur der Schlüsseldienst helfen. Ruft man jedoch den falschen Türöffner um Hilfe, kann dies teuer werden. Leider verlangen manche Schlosser manchmal exorbitante Gebühren.

Die Notsituationen der Betroffenen werden oft schamlos ausgenutzt. Deshalb hat die Branche in der Öffentlichkeit einen schlechten Ruf. Dies wiederum liegt vor allem daran, dass es keine klar definierte Stellenbeschreibung und keine Zugangsvoraussetzungen für den Einstieg in die Branche gibt.

Daher ist eine Schulung nicht erforderlich und wird nicht angeboten. Es gibt nur Kurse, in denen Sie die erforderlichen Kenntnisse für kritische Dienste und Sicherheitsdienste erwerben können, diese Kurse erfordern jedoch in der Regel keine vollständige Ausbildung. Dieser Beruf ist nicht geschützt und heute kann jeder einen Schlüsseldienst führen. Alles was Sie brauchen ist ein sauberes Führungszeugnis und eine Zulassungsbescheinigung des Gewerbeamtes, auch wenn die Arbeit des Schlüsseldienstes sehr kompliziert und anspruchsvoll ist. Neben dem Anfertigen von Schlüsseln und dem Öffnen von Türen gehört auch die Montage und Reparatur von Schlössern dazu. Darüber hinaus berät der Schlosser seine Kunden vor der Installation auch mit mechanischer und elektronischer sicherheitstechnischer Beratung, wie beispielsweise speziellen Schließmechanismen und Alarmanlagen.

Die Arbeit der Schlüsseldienste erfordert handwerkliches Geschick. Darüber hinaus müssen Sie über ein breites Verständnis der verschiedenen Schloss- und Schlüsseltypen sowie verschiedener Standards verfügen. Entsprechend der Spezialisierung des Unternehmens müssen sie auch mit mechanischen und elektronischen Sicherheitstechnologien vertraut sein. Es handelt sich also durchaus um keinen einfachen Beruf. Neben der eigentlichen Arbeit fallen ebenfalls immer wieder Fortbildungen an, um auf den neusten Stand der Technik zu bleiben, so kann dem Kunden immer das neuste geboten werden. Sollten Sie noch mehr über den Beruf Schlüsseldienst wissen wollen, können Sie hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.